Das Haus Innsbrucker Bundesstraße 71 vom Architekturbüro HALLE 1 DI Gerhard Sailer und DI Heinz Lang geplant – wurde von der P & B Projektentwicklungs- und Bauträger GesmbH in den Jahren 2000 – 2001 errichtet. Besondere Merkmale des Gebäudes sind das weit ausladende Vordach zur Straße hin, welches zugleich als Dachterrasse mit wunderschönem Rundblick dient, und seine schwarze Alublechfassade, welche zusammen mit den bronzefarbenen Fensterprofilen und den grün schimmernden großzügigen Verglasungen Noblesse und Elegance verströmt.

Der gläserne Lift, verglaste Büroeingangstüren mit freundlichen Einblicken und großzügige Terrassen zur Landschaft hin unterstützen dieses Image. Die Charakteristika dieses Unikats haben das Haus in kürzester Zeit allgemein bekannt gemacht und mitgeholfen, eine echte Adresse auszubilden.