Als wirksames und heute fast unerlässliches Instrument der Personalpolitik gewinnt die betriebliche Pension für jedes Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Je höher das Einkommen ist, desto größer ist die Pensionslücke zwischen Aktiveinkommen und gesetzlicher Alterspension. Umso schmerzlicher ist auch die finanzielle Einbuße in der Pension.

Besserverdienende und Mitarbeiter aus dem gehobenen Management müssen sich mit der Tatsache auseinandersetzen, dass sie ihren Lebensstandard deutlich umstellen müssen, wenn sie allein auf die staatliche Pension angewiesen sind. Deshalb spielen Pensionszusagen bei Gehaltsverhandlungen auch eine immer größere Rolle.

 

Zurück zur Übersicht